Water Deluxe

Nanofiltration

Es gibt sehr viele Lösungen um Leitungswasser zu filtern, jedoch ist keine so effektiv wie die Nanofiltration oder auch Umkehr Osmose genannt.

Bei der Nanofiltration handelt es sich um eine 6-fache Filterung bei der das Leitungswasser, nachdem es die grobe Filterung durch die einzelnen Filter passiert hat, letztendlich durch eine laserperforierte Membran geführt und dadurch zu 99,90% von Schadstoffen gereinigt wird.

Bei der Nanofiltration wird das Wasser im Nanobereich gefiltert und nur das reinste Wassermolekül bleibt übrig.

Nanofiltration - Partikelgrößen

Hierbei handelt es sich um die modernste Form der Wasseraufbereitung, welche in Zukunft für viele Haushalte weltweit von hoher Bedeutung sein wird. In den USA ist die Umkehr Osmose schon seit vielen Jahren präsent und in vielen Haushalten vertreten.

Was bedeutet Osmose?

Eine Osmose ist eine Diffusion durch eine semipermeable Membran.

Semipermeable bedeutet halb durchlässig die z.b. nur das Wassermolekül durchlässt und nicht die gelösten Stoffe! Wenn jetzt außerhalb der Zelle eine größere Konzentration an Salz besteht (die Lösung außerhalb also hypertonisch ist) als innerhalb der Zelle (also hypotonisch) wird der Zelle Wasser entzogen (weil ja nur das Lösungsmittel durch die Membran kann) um möglichst einen Ausgleich der Konzentration innerhalb und außerhalb zu schaffen. Andersrum geht das auch.

Diffusion:

Teilchen die in der Flüssigkeit gelöst werden haben das bestreben sich möglichst gleichmäßig im ganzen vorhandenem Raum zu verteilen.Das geschiet durch die Wärmebewegung der Teilchen, eine Eigenbewegung der Teichen die Temperaturabhängig ist. Man nennt das auch Brownsche Molekularbewegung.

Was ist Elektrolyse?

Unter Elektrolyse (griech. "mittels Elektrizität trennen ") versteht man die Aufspaltung einer chemischen Verbindung unter Einwirkung des elektrischen Stroms.

Auch die elektrolytische Auflösung von Metallen in oder die Abscheidung aus einem wässrigen Medium zur Reinigung oder Schichterzeugung wird oft als Elektrolyse bezeichnet. Hierunter fallen die katalytische Metallabscheidung, die elektrolytische Raffmation z. B. von Kupfer und im Prinzip auch das Laden eines Akkumulators.

Die Elektrolyse ist die Umkehrung der Vorgänge in einer Batterie, der Entladung eines Akkumulators oder des Betriebs einer Brennstoffzelle. Bei der Elektrolyse wird somit elektrische in chemische Energie umgewandelt. Besonders im Falle der Wasserzerlegung in Wasserstoff und Sauerstoff ist das auch das Ziel der Elektrolyse.

Die Elektrolyse wurde im Jahr 1800 von Johann Wilhelm Ritter, William Nicholson und Anthony Carlisle entdeckt.

Wasser wird durch elektrischen Strom in Wasserstoff und Sauerstoff gespalten.

--> Lösungen